vorheriges Projekt
nächstes Projekt

Zweifachturnhalle des Walter-Gropius-Gymnasiums

Generalsanierung

 

Am Gebäude wurde eine energetische Optimierung der Fassaden- und Dachflächen durchgeführt. Neben der brandschutztechnischen Ertüchtigung ist auch die Barrierefreiheit der Turnhalle sichergestellt. Die tragende Bauteilstruktur und die äußere Gestalt des Gebäudes sind soweit als möglich erhalten geblieben.

Ziel war es - neben der konkreten Mängelbeseitigung - durch die Entwicklung und Durchführung eines ganzheitlichen energetischen Sanierungskonzepts das Objekt im Anschluss an die Sanierung nachhaltig, wirtschaftlich und zukunftsorientiert zu betreiben.

Mit der geplanten Errichtung eines Konditionsraums werden die Anforderungen an einen modernen Sportunterricht erfüllt. Die Barrierefreiheit wird durch bauliche Veränderungen erreicht.